JINO - Damastmesser

Die Herstellung von Damaststahl ist ein Herzenswunsch von Jiri Novak, dem er sich als Autodidakt schon mehr als 15 Jahre „verschrieben“ hat. In den Anfängen sammelte er Informationen erfahrener Kollegen. Am meisten beeindruckte ihn jedoch der Besuch der Schmiede von Marcus Balbach. Ab dieser Zeit versucht er * schmiedetechnisch Stahl zu formen* und unter seinen Händen entstehen meisterliche Unikate. Zurzeit arbeiten wir mit einem professionellen Graveur und Goldschmied zusammen. Dadurch sind wir fähig auch den anspruchsvollen Kunden zu befriedigen und aus einem eigentlichen „Gebrauchsmesser“ ein Schmuckstück herzustellen, welches der Stolz mancher Sammlung werden wird.Zur Herstellung von Damast verwenden wir Werkzeugstahl und Material aus Motorsägenketten. Dieses durchwandert ein vielfaches Falten, Torzieren und Verbinden bis ein Rohprodukt mit wildem oder mosaikartigem Muster entsteht. Das erfährt seine Vollwendung durch das Formen von Klingen sowie durchs Härten, Schleifen und Ätzen.

Der Griff wird aus edlen Hölzern hergestellt und mit Knochen, Horn oder Edelsteinen verziert.Wir verwenden auch die japanische Technik mokume gane, bei der Messing mit Kupfer oder Silber verbunden wird. Der Gesamteindruck der Vollendung ergänzen verschiedenartige Ständer, Buchsen oder Lederscheiden, die nach den Wunschvorgaben des Kunden angefertigt werden können.

Damastmesser erscheinen zwar als Nebenprodukte der Firma JINO, sie sind aber eigentlich die Perlen zwischen den Blankwaffen, die unsere Werkstatt verlassen.

© 2009-2016 JINO SWORDS - výroba replik historických zbraní | Design & Technology by Webdesign7.